Chancen Immobilieninvestments

Im vergangenen Jahrzehnt sind die Nutzungszyklen von Immobilien immer kürzer geworden. Dies hat zur Folge, dass die Projektentwicklung gefordert ist, Flächen von Beginn an flexibel zu gestalten, um diverse Nachnutzungen zu gewährleisten.

Zudem ändern sich die Wohnbedürfnisse und somit auch die Wohnungsformen und Wohnungsgrößen. Wohnungen leistbar zu bauen ist aufgrund öffentlicher Auflagen ein schwieriges Unterfangen. Auch steigende Grundstückspreise und Baukosten erschweren die Realisierung von Immobilienprojekten zunehmend.

Noch lässt sich alles wiederverkaufen, aber der Faktor Nachhaltigkeit ist wichtiger als je zuvor. Denn was geschieht mit Gebäuden, die nicht flexiblen Anforderungen unterliegen oder bei denen mit qualitativen Abstrichen gebaut wurde? Wenn die Zinsen steigen und Immobilienpreise fallen, ist ein qualitativ hochwertiger Bau, der jederzeit umgenutzt werden kann, von immenser Bedeutung, um das Risiko von Immobi-lieninvestments gering zu halten.

Bernd Hagen
Mag.iur. M.A.

Tel.: 05577 / 83 111 – 17
Mobil: 0650 / 83 111 91
Fax.: 05577 / 83 111 – 3
bernd.hagen@realbuerohagen.at

Smarte Grundrisse und Steuerungsmöglichkeiten sind gefragt. Kleine Singlewohnungen aber auch Dreizimmer-Familien-wohnungen sind beliebt.