Regeln für Privatstraßen (Teil 2)

Bei Privatstraßen können sich Probleme ergeben, wenn mehrere Anrainer Miteigentümer einer solchen Privatstraße sind. Bernd Hagen: “Einer von insgesamt 20 Miteigentümern hatte seine Garage direkt neben der Fahrbahn errichtet, ohne den Mindestabstand von drei Metern einzuhalten.” Jetzt wünscht der Errichter, dass sämtliche anderen Miteigentümer nachträglich eine Abstandsnachsicht unterschreiben. Dazu erläutert Jurist und Immobilienfachmann Bernd Hagen:…

Lustenauer Kilbi

Special Guest: d’Schmugglar live an der Kilbi Wolfgang Verocai & Frank Bösch & Aris Kapagiannidis

Lustenauer Kilbi

Besuchen Sie uns auf der Lustenauer Kilbi am 14.10.2018.

Wichtige Mietvertragsklauseln

In der Praxis kommt es immer wieder vor, dass Mieter wie auch Vermieter ihre Mietverträge gar nicht oder nur sehr oberflächlich prüfen. Dieses Vertrauen ist glücklicherweise zwar oft gerechtfertigt. Die wichtigsten Bestimmungen sollten aber von beiden Parteien jedenfalls vor der Unterschrift geprüft werden, um spätere Streitereien zu vermeiden. Die Höhe des Mietzinses – entspricht sie…

Haustierverbot im Mietvertrag

Die folgende Mietvertragsklausel widmet sich den Haustieren. Einfach ein Haustierverbot in Mietverträge aufzunehmen (Hunde, Katzen) ist nicht generell zulässig. Der Vermieter muss dafür einen sachlichen Grund haben. Kleintiere wie Hamster, Sittiche oder Meerschweinchen sind jedenfalls erlaubt. Alles andere wäre eine gröbliche Benachteiligung des Mieters, wie der OGH in einem Urteil entschieden hat. Auch ein generelles…

Das wollen unsere Kunden wissen!

Die Vielfalt von Themen im Zuge von Immobilienrechtsgeschäften ist umfassend. Die Kunden fordern bei Einschaltung eines Maklers von der Markteinschätzung über den Verkauf der Immobilie bis hin zu den damit zusammenhängenden Steuerthemen eine große Bandbreite an Fachwissen ein. Genau dieses fachübergreifende Beratungsspektrum kann das Realbüro Hagen aufgrund seiner jahrzehntelangen Marktpräsenz und der stetigen Weiterbildung der…

Welche Sicherheit gibt der Makler? Teil 2

Der Makler überprüft für seine Kunden wichtige Daten. Es beginnt beim Energieausweis und geht bis zum Elektrobefund einer Immobilie, der vielleicht erforderlich ist. Da sind der Check der Baugenehmigung, der Benutzungsbewilligung eines Wohnungseigentumsvertrages und viele, viele Dinge mehr. Themen, an die jemand gar nicht denkt, der nicht jeden Tag Immobilien vermittelt. Diese umfassende Aufbereitung ermöglicht…

Regeln für Privatstraßen (Teil 1)

Die Straßenverkehrsordnung gilt für Straßen mit öffentlichem Verkehr. Maßgebend ist ihre Widmung als Verkehrsfläche und dass sie von jedem unter gleichen Bedingungen benutzt werden kann – nicht die Eigentumsverhältnisse. Dass eine Straße nur für eine abestimmte Gruppe von Verkehrsteilnehmern (z. B. Gastronomiegäste, Geschäftskunden, Anrainer etc.) benützt werden darf, besagt nicht, dass die StVO nicht gilt.…

Fehler beim Immobilienverkauf

Der Verkauf der eigenen Immobilie, ein Kinderspiel?! Oft werben Immobilienportale damit, dass sich eine Immobilie durch eine Anzeige im Internet wie von selbst verkauft. Allerdings geht der professionelle und risikoarme Verkauf weit über das Inserieren hinaus. Oft werden “open house” Besichtigungstermine angeboten, um Zeit zu sparen, dennoch sind bei solchen Veranstaltungen selten ernsthafte Kaufinteressenten zu…

Den Mietvertrag vorzeitig künden

Wohnungen werden meist auf drei Jahre befristeten Mietvertrag gemietet. Wollen Mieter vorzeitig ausziehen, benötigen sie das Einverständnis des Vermieters. Möglicherweise verursacht ein Jobwechsel einen Umzug und eine vorzeitige Kündigung. Die Vertragspartner sind allerdings an die vereinbarte Vertragsdauer gebunden und können nur die außerordentliche Kündigung anstreben – außer das Gesetz oder der Vertrag sehen anderes vor.…